Bei einem Umzug aus privaten Gründen kannst du einige deiner Umzugskosten in deiner Steuererklärung angeben. Welche das sind und wie du sie in der Taxfix-App angibst, erklären wir hier.

Privater oder beruflicher Umzug?

Ob du privat oder beruflich umgezogen bist, spielt steuerlich eine große Rolle. Denn bei einem Umzug aus beruflichen Gründen kannst du deutlich mehr Kosten geltend machen und sie als Werbungskosten in voller Höhe absetzen. Bei einem privaten Umzug sind die absetzbaren Kosten begrenzt.

Daher solltest du genau prüfen, ob dein Umzug berufsbedingt war. Hier gibt es gewisse Voraussetzungen, wie etwa eine merkliche Einsparung bei deiner Fahrtzeit zum Arbeitgeber durch den Umzug. Genaue Informationen zu den Bedingungen und absetzbaren Kosten eines beruflichen Umzugs findest du hier.

Diese Kosten kannst du ansetzen

Wenn du aus privaten Gründen umziehst, kannst du angefallene Umzugskosten nur eingeschränkt geltend machen. Dazu zählen Aufwendungen für ein Umzugsunternehmen, für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerker, die im Zusammenhang mit dem Umzug stehen.

Diese Kosten kannst du in begrenzter Höhe als Steuerermäßigungen angeben. Sie reduzieren daher direkt deine Steuerlast. Wichtig zu wissen: absetzbar sind nur Arbeitskosten, keine Materialkosten. Deine Ausgaben musst du zudem durch eine Rechnung und der Bezahlung durch Überweisung oder Lastschrift nachweisen können. Detaillierte Informationen dazu findest du in unseren Artikeln zu Handwerkerkosten und Haushaltsnahen Dienstleistungen.

Darüber hinaus kannst du bei einem privaten Umzug keine weiteren Kosten geltend machen - auch nicht die Umzugskostenpauschale, die nur im Falle eines beruflichen Umzugs gewährt wird.

So gibst du deine Kosten in der Taxfix-App an

Umzugskosten gibst du in der Taxfix-App in der Kategorie “Zuhause” an. Dabei unterscheidet die App zwischen beruflich und privat bedingtem Umzug und zeigt dir nur die jeweils relevanten, absetzbaren Posten an.

Bei einem privaten Umzug kannst du Aufwendungen für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerker steuerlich geltend machen. Wie du diese Kosten grundsätzlich in der Taxfix-App erfasst, erläutern wir dir zu Dienstleistungen hier und zu Handwerkern in diesem Artikel.


War diese Antwort hilfreich für dich?